10 Fakten über Vatikanstaat

English version "10 fun facts about Vatican City" below!

Ausblick auf den Vatikan
  1. Der Vatikanstaat ist das kleinste Land der Welt.
  2. Die Post des Vatikans soll wesentlich schneller sein als die italienische Post.
  3. Es gibt einen Geheimgang, der den Vatikan mit der Engelsburg verbindet, so dass der Papst bei Gefahr fliehen kann.
  4. Der Vatikan wurde in seiner Gesamtheit von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.
  5. Die Vatikanischen Museen erstrecken sich über eine Strecke von über 14 km.
  6. Die Schweizer Garde ist für die Sicherheit des Papstes und seiner Residenz zuständig.
  7. Die Schweizer Gardisten müssen unter anderem Schweizer, katholisch, ledig, zwischen 19 und 30 Jahre alt und mindestens 174 cm groß sein.
  8. Nur einige hundert Menschen besitzen die vatikanische Staatsbürgerschaft.
  9. Der Vatikan hat eine eigene Fußballmannschaft, ist aber zu klein für einen eigenen Fußballplatz.
  10. Jeden Mittwochmorgen hält der Papst eine Audienz, sofern er nicht auf Reisen ist.

10 fun facts about Vatican City

  1. Vatican City is the smallest country in the world.
  2. The Vatican's postal system should be faster than the Italian one.
  3. There is a secret passage connecting Vatican City with the Castel Sant’Angelo, so that the pope can escape in case of danger.
  4. Vatican City is a UNESCO World Heritage Site.
  5. The Vatican museums are more than 14 km long.
  6. The Swiss Guards are responsible for the safety of the pope and his residence. 
  7. Among other things the Swiss Guards have to be Swiss, catholic, single, between 19 and 30 years old and at least 174 cm tall.
  8. Only a few hundred people in the world have the Vatican citizenship. 
  9. Vatican City has its own football team but the state is too small for its own football field.
  10. Every Wednesday morning the Pope holds a Papal Audience when he not travelling.

Das könnte dir auch gefallen / You may also like:

10 Dinge, die man in Rom vermeiden sollte
Food Tour Rom
Barcelona in einer Woche Tipps

Kommentar schreiben

Kommentare: 0