Artikel mit dem Tag "mittelamerika"



Kuba Mexiko Rundreise - die perfekte Reiseroute für 2 Wochen
Reiseroute Kuba Mexiko Rundreise und baden: Kuba und Mexiko lassen sich für eine Rundreise perfekt kombinieren. In nur 2 Wochen kann man die Highlights in und um Havanna sowie der Halbinsel Yucatan erkunden und am Ende noch ein bisschen am Strand entspannen und baden. Besichtige das Zentrum von Havanna und das atemberaubende Vinales Tal auf Kuba sowie Maya Ruinen, bunte Kolonialstädte, Cenoten und Traumstrände in Mexiko. Diese Kombireise kannst du problemlos auf eigene Faust durchführen.
Kosten 2 Wochen in Kuba und Mexiko (Kombireise)
Kosten für eine 2-wöchige Kuba / Mexiko Reise: Kuba und Mexiko lassen sich für eine Rundreise perfekt kombinieren. In nur 2 Wochen kann man die Highlights in und um Havanna sowie der Halbinsel Yucatan problemlos erkunden und am Ende noch ein bisschen am Strand entspannen und baden. Um dir einen Anhaltspunkt zu geben, wie viel eine Reise durch Kuba und Mexiko im Sommer kosten könnten, habe ich die Kosten unserer Kombireise (2 Personen) detailliert aufgelistet.
Mérida Yucatan Sehenswürdigkeiten
Merida Yucatan Sehenswürdigkeiten: Bei einer Yucatan Rundreise gehört ein Aufenthalt in Mérida einfach dazu, denn die Hauptstadt der mexikanischen Halbinsel hat einiges zu bieten. Vor allem im historischen Zentrum von Mérida und auf der Prachtstraße Paso de Montejo findet man viele der top Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Grande, die Kathedrale oder das Denkmal für das Vaterland. Die wichtigsten Attraktionen der weißen Stadt und nützliche Tipps für einen Mérida Aufenthalt findet ihr hier.
Reiseroute Yucatan Rundreise 7 Tage
Reiseroute für eine Yucatan Rundreise: Eine Woche bzw. 7 Tage sind nicht viel um Yucatán zu erkunden, denn die mexikanische Halbinsel bietet beeindruckende Maya Ruinen im Dschungel, bunte Kolonialstädte, traumhafte Strände und vieles mehr. Die folgende 7-tägige Rundreise bietet den perfekten Mix aus diesen Highlights: Vom Flughafen Cancun geht es direkt nach Tulum und von dort über Valladolid, Ek Balam und Chichén Itzá nach Mérida. Letzte Station der Reiseroute ist die Hotelzone in Cancun.
Chichén Itzá Tipps und Erfahrungen
Chichen Itza Tipps und Erfahrungen: Bei einer Yucatan Rundreise dürfen die weltberühmten Maya Ruinen Chichén Itzá nicht fehlen. Die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärte Sehenswürdigkeit ist für viele das Highlight der mexikanischen Halbinsel. Auch wenn man die imposanten Bauwerke der Ruinenstadt nicht mehr besteigen kann, werden euch diese bei einem Besuch absolut beeindrucken. In diesem Erfahrungsbericht findet ihr einige nützliche Informationen und Tipps für einen Tag in Chichén Itzá.
Yucatan Valladolid Sehenswürdigkeiten
Yucatan Valladolid Sehenswürdigkeiten: Bei einer Yucatan Rundreise sollte man unbedingt einen Tag in Valladolid verbringen. Die Kleinstadt in Mexiko ist nicht nur ein perfekter Ausgangspunkt um die berühmten Maya Ruinen Chichén Itzá zu besichtigen sondern bietet selbst top Sehenswürdigkeiten. Die kleinen Straßen mit bunten Kolonialbauten, der schöne Stadtpark, das alte Kloster Convento de San Bernardino oder die Cenote Zaki mitten in der Stadt, sind allemal einen Besuch wert.
Maya Ruinen Tulum Erfahrung
Meine Erfahrung zu den Maya Ruinen von Tulum: diese sind die einzigen, die direkt am Meer liegen und zwar an der wunderschönen Karibikküste. Daher war schnell klar, dass unser erstes Ziel in Yucatan genau diese ehemalige Maya Stadt werden sollte. Um die berühmten Ruinen ohne Horden von Touristen besichtigen zu können, seid ihr am besten schon am Vorabend in Tulum. Was ihr bei einem Besuch sonst noch beachten solltet, lest ihr in meinem Erfahrungsbericht.