Warum du bei einer Londonreise unbedingt in Shoreditch wohnen solltest

Was ich an London so liebe? Die Stadt ist so vielseitig wie kaum eine andere. Und nirgends wird diese Vielseitigkeit so schichtbar wie in Shoreditch, was diesen Teil der Stadt auch zu meinem absoluten Lieblingsort macht. Denn während in den Wolkenkratzern an der Liverpool Street Geschäftsleute ackern, schlendern Künstler über die wenige Meter entfernte Bricke Lane auf der Suche nach neuer Inspiration. Wer diese schon gefunden hat, sprüht ein neues Graffiti in die ohnehin schon kunstvoll verzierten Gassen. Zum Mittagessen treffen sich dann alle rund um die viktorianische Markthalle des Old Spitalfield Markets, um das vielfältige Essensangebot zu genießen und das erste Pint zu trinken. Auch abends ist hier in den Restaurants, Bars, Pubs und Clubs immer was los. Und weil Shoreditch so sehens- und erlebenswert ist auch ohne eine der Sehenswürdigkeiten zu beherbergen, die man sofort mit London verbindet, möchte ich euch meinen liebsten Stadtteil etwas genauer vorstellen. 

mehr lesen 0 Kommentare

5 kostenlose Aussichtspunkte in London

Aussicht vom Londoner Skygarden, Fenchurch Street 20

Wer die Skyline von London genießen möchte, muss nicht automatisch teure Tickets für das London Eye oder The Shard kaufen. Auch von diesen 5 Aussichtspunkten hat man einen fantastischen Blick über die Stadt und das vollkommen kostenlos.

mehr lesen 0 Kommentare

Lissabons Highlights in 5 Tagen

Wer bereit ist für den Flug ein bisschen mehr auszugeben, kann es sich in dieser fast schockierend günstigen Stadt zwischen alten Gemäuern, in hippen Bars, beim besten Italiener oder am Strand gut gehen lassen. Ja, wenn man Londoner Preise gewohnt ist, verblüfft ein großer Apfel Cider in einer DER Bars im Stadtzentrum für 4€ schon sehr.

mehr lesen 0 Kommentare

Best of london - 10 Lieblingsorte abseits des Big Bens & Buckingham Palace

Wer das erste Mal in London ist, wird sich bestimmt erst einmal die bekannten Sehenswürdigkeiten wie den Buckingham Palace oder Big Ben anschauen. Das ist auch gut so. Sobald man diese hinter sich gelassen hat, gibt es in London aber noch so viel mehr zu erleben. In diesem Artikel verrate ich dir meine 10 persönlichen Lieblingsorte.

mehr lesen 0 Kommentare

London für Einsteiger - die Klassiker der britischen Metropole in 3 Tagen

London ist so unglaublich groß und weitläufig, dass man gar nicht weiß wo man in dieser Metropole starten soll. Besonders beim allerersten Besuch wird man von den vielen Sehenswürdigkeiten, kostenlosen Museen und Parks regelrecht erschlagen. Daher habe ich mich entschieden bevor ich meine persönlichen Lieblingsspots mit euch teile, erst einmal die Sachen aufzuschreiben, die zwar super touristisch sind, aber man bei einem Aufenthalt in London zumindest einmal gesehen haben muss.

mehr lesen 0 Kommentare

Auf den Spuren von Harry Potter (Warner Bros. Studio Tour London)

Es ist jetzt fast 6 Jahre her, dass der letzte Harry Potter Film „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2“ in die Kinos kam. Seitdem ist bei vielen Harry Fans die Sehnsucht groß. Wer sich Harry, Ron und Hermine wieder ein Stückchen näher fühlen will, begibt sich am besten ins Vereinigte Königreich, um auf den Spuren der drei Freunde zu wandeln. 

mehr lesen 0 Kommentare

Das perfekte Wochenende in Stockholm

Wenn man in ein fremdes Land reist, sollte man zumindest drei Worte in der Landessprache kennen. Von daher gibt es jetzt einen Schwedisch Kurs für Arme. Nein eigentlich für Reiche, denn Stockholm ist ziemlich teuer: Hallo = Hej; Tschüss = Hejda; Danke = Tack; So jetzt sind wir bereit für das Venedig des Nordens. 

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Woche in Barcelona

Als ich das allererste Mal meinen Job wechselte ergriff ich direkt die Gelegenheit mir eine kurze Auszeit zu gönnen und einen Monat Freiheit zu genießen. Für meinen neuen Job musste ich allerdings noch mein eingerostetes Spanisch aufpolieren und so wollte ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Ich verbrachte also einen ganzen Monat in der spanischen Sprachschule Camino Barcelona. Dadurch und dank diverser Kurztrips kenne ich die Stadt mittlerweile ziemlich gut und habe für dich den perfekten Reiseplan für 7 Tage Barcelona zusammengestellt.

mehr lesen 0 Kommentare