Lissabons Highlights in 5 Tagen

English version will follow soon!

Wer bereit ist für den Flug ein bisschen mehr auszugeben, kann es sich in dieser fast schockierend günstigen Stadt zwischen alten Gemäuern, in hippen Bars, beim besten Italiener oder am Strand gut gehen lassen. Ja, wenn man Londoner Preise gewohnt ist, verblüfft ein großer Apfel Cider in einer DER Bars im Stadtzentrum für 4€ schon sehr.

Flug nach und Unterkunft in Lissabon

Letzten Sommer flogen wir also von Köln aus mit Eurowings nach Lissabon (Flugzeit ca. 3 Stunden). Von dort ging es weiter mit der Metro (10 Stationen, 20 Minuten) ins Zentrum zur Station Saldanha. Dort liegt das schöne Hotel Olissippo Saldanha****

Die besten Restaurants und Bars in Lissabon

Das Hotel ist nicht nur wegen seiner sehr guten Verkehrsanbindung an die meisten Sehenswürdigkeiten eine top Empfehlung, sondern vor allem weil unser neuer Lieblingsitaliener Italy Caffe Ristorante eine Gehminute weit weg ist. Wir haben das Restaurant zufällig am ersten Abend entdeckt und uns in den nächsten Tagen durch die gesamte Speisekarte getestet: von den Fleischgerichten über Pizza und Pasta bis hin zu verschiedenen Desserts alles Top. Wohlfühlambiente sowohl drinnen als auch draußen und so charmante Kellner, die wir am liebsten samt Koch in den Koffer gepackt hätten. Dementsprechend voll ist es natürlich am Abend und mit mehreren Personen sollte man besser einen Tisch reservieren. Zu zweit haben wir aber immer einen Platz gefunden. Teilweise mit kurzen Wartezeiten auf den kleinen Bänken der schönen Gasse, die uns aber direkt mit einem leckeren Glas Wein versüßt wurden.    

Ich werde auch keine weiteren Restaurantempfehlungen für Lissabon machen. Die paar Läden, die wir sonst noch ausgetestet haben, wenn wir uns durchringen konnten nicht in "Klein-Italien" zu essen, konnten den charmanten Italiener einfach nicht das Wasser geschweige denn den Wein reichen. 

mehr lesen 0 Kommentare