10 Harry Potter Drehorte in London auf eigene Faust erkunden

Harry Potter Drehorte London

Harry Potter Fans kommen in London voll auf ihre Kosten, denn dort findet man nicht nur die Harry Potter Filmstudios sondern auch viele wichtige Drehorte der Zaubersaga von J.K. Rowling wie die Winkelgasse, das Gleis 9 3/4, Gringotts, den Besuchereingang des Zauberministeriums oder das Hauptquartier des Phönixordens. 10 Drehorte in London, die man sich als waschechter Harry Potter Fan jedenfalls nicht entgehen lassen sollte, können problemlos an einem Tag auf eigene Faust erkundet werden.


Harry Potter Drehorte in London

1. Leadenhall Market - Winkelgasse

Am Leadenhall Market (nächste Tube Station Monument) startet unsere selbst geführte Tour zu den schönsten Harry Potter Drehorten in London, denn hier wurden einige Außenaufnahmen der Winkelgasse gedreht. Vielleicht erkennt ihr den Markt im aller ersten Harry Potter Film wieder, wenn Harry mit Hagrid in der Winkelgasse seine Schulutensilien kaufen möchte. Dafür müssen die beiden aber erst einmal durch den Tropfenden Kessel durch, denn im Hinterhof des Pubs verbirgt sich der geheime Eingang zur Zaubergasse. Berührt man bestimmte Backsteine des Hinterhofs mit einem Zauberstab, öffnet sich die Mauer und man steht in der Einkaufsstraße für Zauberer und Hexen. Für die Dreharbeiten des Films Harry Potter und der Stein der Weisen wurde ein Optiker in der Bull’s Head Passage (am Leadenhall Market) als Eingang zum Tropfenden Kessel genutzt.

Vom Leadenhall Market lauft ihr ca. 1,1 km / 15 Minuten Richtung Themse über die London Bridge bis ihr rechter Hand den Borough Market seht. 


2. Borough Market - Eingang zum Tropfenden Kessel

Für die Dreharbeiten des Films Harry Potter und der Gefangene von Askaban wurde der Eingang des Tropfenden Kessels vom Leadenhall Market zum Borough Market (7 Stoney Street) verlegt, um die düstere Atmosphäre des Films zu unterstützen.

Etwa 800 Meter weiter westlich des zweiten Harry Potter Drehortes unserer Tour liegt die Millennium Bridge. (10 Minuten Fußweg an der Themse entlang Richtung Westen)


3. Millennium Bridge und St. Pauls Cathedral

In der Eröffnungsszene von Harry Potter und der Halbblutprinz wird die Millennium Bridge zum Harry Potter Drehort. Bei einem Angriff der Todesser wird diese stark zum Wanken gebracht und schließlich zerstört. Vielleicht ist dies auch eine Anspielung auf die missglückte Eröffnung der Londoner Brücke im Jahr 2000, bei der zu viele Fußgänger die Konstruktion stark zum Schwanken brachte. Daraufhin musste die Brücke vorerst wieder gesperrt werden. Erst nach umfangreichen Sanierungsarbeiten konnte die Millennium Bridge final freigegeben werden. Die St. Pauls Kathedrale ist übrigens ebenfalls bei dem Angriff von Lord Voldemords Anhängern zu sehen.

Millennium Bridge und St Pauls, Harry Potter Drehorte London

Tipp: Von der Aussichtsplattform des Tate Moderns habt ihr einen besonders schönen Ausblick auf die beiden Harry Potter Drehorte. 

An der St. Pauls Cathedral befindet sich die Bushaltestelle St. Pauls Churchyard, von wo aus ihr mit dem Bus bis zur Haltestelle The Royal Courts of Justice fahren könnt (15 Minuten Fahrt). Von dort könnt ihr den nächsten Harry Potter Drehort in London, das Australia House, bereits sehen.


4. Australia House - Gringotts Zauberbank

Im Australia House (Australia High Commission), in dem sich die australische Botschaft befindet, wurden die Innenaufnahmen für die Zauberbank Gringotts gedreht. Leider kann man das Haus nur von außen anschauen. Der Zutritt zur großen Eingangshalle, in der unfreundliche Kobolde an langen Schaltern sitzen und verschiedenen Bankgeschäften nachkommen (natürlich nur im Film), bleibt Touristen verwehrt. 

Von dort lauft ihr entweder 1,3 km bis zur Ecke Great Scotland Yard / Scotland Place (die Straße "Strand" entlang, links abbiegen auf Northumberland St, rechts abbiegen auf Great Scotland Yard) oder ihr nehmt den Bus bis Whitehall Trafalgar Square.


5. Great Scotland Yard - Besuchereingang Zauberministerium

An der Ecke Great Scotland Yard / Scotland Place befindet sich ein weiterer Londoner HP Drehort, der Besuchereingang des Zauberministeriums. Diesen nutzen Mr. Weasley und Harry im Film Harry Potter und der Halbblutprinz. Die kaputte Telefonzelle, die in das unterirdisch gelegene Ministerium führt, war leider nur eine Filmkulisse und steht nicht wirklich dort. Ansonsten hätten wir natürlich auch einmal versucht die Nummer 62443 oder 62442 zu wählen (die Zahlen die das Wort Magie bzw Magic bilden) und abgewartet ob sich die Telefonzelle in einen Aufzug verwandelt, der uns in das Regierungsgebäude der britischen Zaubergemeinschaft bringt.

Von dort lauft ihr 800 Meter entlang der Straße "Whitehall" bis zum Palace of Westminster.


6. Westminster

Den Palace of Westminster inklusive Big Ben und die daneben liegende Westminster Bridge sieht man in Harry Potter und der Orden des Phönix, wenn Harry und einige Mitglieder des Ordens auf ihren Zauberstäben über London fliegen. 

Die Westminster Station wurde sogar einen Tag für die Dreharbeiten des Films Harry Potter und der Orden des Phönix geschlossen. Man sieht die Station als Mr. Weasley und Harry zu Harrys Anhörung im Zauberministerium fahren. Da Mr. Weasley das erste Mal auf Muggelart reist, hat er Probleme durch die elektronische Sperre zu kommen. Trotzdem kommen die beiden frühzeitig im Ministerium an, so dass Harry seine vorverlegte Anhörung nicht verpasst und letztendlich von den Vorwürfen, grundlos einen Patronus vor einem Muggel heraufbeschworen zu haben, freigesprochen wird.

Westminster, Harry Potter Drehorte London

Von der Westminster Station fahrt ihr entweder mit der Jubilee Line bis Green Park (eine Haltestelle) und dann weiter mit der Piccadilly Line zum Piccadilly Circus (eine Haltestelle) oder ihr nehmt den Bus vom Parliament Square zur Regent Street. Beides dauert 10 Minuten. In 20 Minuten seid ihr auch zu Fuß dort (1,2 km).


7. Piccadilly Circus

Einer der bekanntesten Plätze in London, der Piccadilly Circus, wird in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1 zum Drehort als Harry, Ron und Hermine von Bill und Fleurs Hochzeit disapparieren, weil die Feier von einigen Todesser gesprengt wird. Sie tauchen in der Shaftesbury Avenue wieder auf und werden beinahe von einem der roten Doppeldecker überfahren. Dann irren sien im Londoner Westend durch die Straßen. Kurz darauf gehen die drei Freunde in ein Café und werden dort von zwei Anhängern Lord Voldemords angegriffen.

Piccadilly Circus, Harry Potter Drehorte London

Vom siebten Harry Potter Drehort fahrt ihr mit der Bakerloo Line (4 Haltestellen) bis Marylebone Station und weiter von der nahe gelegenen Bushaltestelle Dorset Square Marylebone Station mit dem Bus 274 bis London Zoo.


8. London Zoo

Im Film Harry Potter und der Stein der Weisen findet Harry im Reptilienhaus des Londoner Zoos heraus, dass er mit Schlangen sprechen kann. Versehentlich befreit er die eingesperrte Boa Constrictor und zaubert stattdessen seinen Cousin Dudley in das Terrarium. 

Erwachsene zahlen für ein Ticket £20.45, wenn es vorab online gekauft wird. An der Zookasse kostet es £22.73. Der Zoo öffnet täglich um 10 Uhr und schließt abhängig von der Jahreszeit zwischen 16 und 18 Uhr. 

Mit dem Bus geht es zurück zur Baker Street Station. Von dort fahrt ihr mit der Circle oder Hammersmith Line bis King´s Cross. Alternativ könnt ihr ca. 1,1 km bis zur Haltestelle Camden Town laufen und von dort mit der Northern Line zu King´s Cross / St. Pancras fahren.

Für den Zoo könnt ihr euch natürlich auch einen separaten Tag Zeit nehmen. Dann fahrt ihr vom Piccadilly Circus direkt mit der Piccadilly Line zur Haltestelle King´s Cross (5 Haltestellen).


9. King´s Cross / St Pancras - Gleis 9 3/4

Jedes Jahr wenn die Schüler mit dem Hogwarts Express zur Schule fahren, steigen sie am Gleis 9 ¾ in den Zug. Dieses befindet sich versteckt zwischen den Gleisen 9 und 10 im Bahnhof Kings Cross, dem wahrscheinlich bekanntesten Harry Potter Drehort in London. Mittlerweile finden auch Muggel das Gleis bzw. ein Schild mit der Aufschrift "Platform 9¾" und einen bereits halb in der Wand verschwundenen Gepäckwagen mitten in der Bahnhofshalle. Hier kann man Erinnerungsfotos im Hogwarts-Schal schießen. Ebenfalls in der Halle: ein Harry Potter Fan Shop. Zu den richtigen Gleisen kann man nur mit gültiger Fahrkarte. Dann findet man auch dort das Schild "Platform 9¾" und den Gepäckwagen. Für die Dreharbeiten der Harry Potter Filme wurden übrigens die Gleise 4 und 5 genutzt und nicht die Gleise 9 und 10. 

Gleis 9 3/4, Kings Cross, Harry Potter Drehorte London

Direkt neben dem Gebäude befindet sich ein weiterer Drehort, der Bahnhof St. Pancras, einer von Londons Haupfbahnhöfen. Im Film Harry Potter und die Kammer des Schreckens sieht man Harry und Ron mit Mr. Weasleys fliegendem Ford von hieraus nach Hogwarts fliegen, da die beiden nicht mehr auf das Zaubergleis kommen und somit den Zug verpassen. Auf dem Hogwarts Gelände angekommen verschwindet der Ford im verbotenen Wald. Danach bekam Ron zwar einen Heuler, aus dem die erboste Stimme seiner Mutter ertönte, aber so konnte das verzauberte Auto Harry und Ron zu einem späteren Zeitpunkt das Leben retten als die beiden vor Aragog und den restlichen Spinnen fliehen müssen.

St. Pancras, Harry Potter Drehorte London

Von der Haltestelle King's Cross / St. Pancras fahrt ihr mit dem Bus bis Penton Street. Dort liegt der letzte Harry Potter Drehort unserer Tour, der Claremont Square.


10. Claremont Square - Hauptquartier des Phönix Ordens

Die Häuser am Claremont Square stellen in den Filmen den Grimmauldplatz 12, das Hauptquartier des Phönixordens, dar. Im Film staunt Harry nicht schlecht als er das erste Mal vor der Häuserreihe steht und sich diese auf Moody´s Befehl hin bewegt. Die Muggel merken natürlich nichts von der Bewegung oder dass in der Mitte der Straße das Haus von Harry´s Paten Sirius Black auftaucht. 

Hauptquartier Orden des Phönix, Harry Potter Drehorte London

Karte Harry Potter Drehorte London

Karte Harry Potter Drehorte London

Pin die Karte gerne auf Pinterest!

Die selbstgeführte Walking Tour zu diesen 10 berühmten Harry Potter Drehorten in London kann problemlos auf eigene Faust und an einem Tag durchgeführt werden. 


Das könnte dir auch gefallen:


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Julie (Mittwoch, 10 Januar 2018 18:48)

    Ein richtig toller Beitrag! Vielen lieben Dank! Werde die Tour auf jeden Fall im Zuge meines nächsten London-Trips machen!
    Liebe Grüße
    Julie