Hop On Hop Off Bustour in Havanna

English version: Hop on Hop off bus tour Havana

Hop on Hop off Bustour Havanna

Eigentlich bin ich kein Fan von diesen Hop on Hop off Bus Touren, die es mittlerweile in jeder touristisch interessanten Stadt gibt. Aber in Havanna bekommt man dadurch einen ersten Überblick über die wichtigsten Stadtteile. Außerdem ist der Bus eine günstige, unkomplizierte Möglichkeit zu den Sehenswürdigkeiten außerhalb der Altstadt zu gelangen. Darum nahmen auch wir in einem der roten Doppeldeckerbusse Platz, um die Metropole zu erkunden. 


Hop on Hop off Bus Tour Havanna

Allgemeine Informationen Hop on Hop off Havanna

Kosten Hop on Hop off Havanna

10 CUC (ca. 8,5€) pro Person

Startpunkt Hop on Hop off Havanna

Parque Central

Tickets kaufen Hop on Hop off Havanna

Die Tickets können direkt im Bus gekauft werden. Sie sind für einen Tag gültig.

Stopps Hop on Hop off Havanna

Parque Central (1) - Paseo Martí (2) - Malecon (3) - Plaza de la Revolución (4) - Cementerio de Colón (5) - Parque Almendares (6) - Universidad (7) - Museo de la Revolución (8) - Castillo de la Real Fuerza (9) - Almacenes San José Artisans' Market (10)

Achtung: Auf dem oberen Deck muss man ab und zu den Kopf einziehen, da man sonst von den Ästen der Bäume am Straßenrand erschlagen wird. Am besten auf der linken Seite sitzen! Da ist es etwas besser.


Stationen Hop on Hop off Havanna

1. Parque Central Havanna

Am Parque Central ist nicht nur eine Hop on Hop off Haltestelle. Wenn man etwas mehr Geld investieren möchte, kann man sich auch eine private Stadtrundfahrt mit den für Havanna so bekannten Oldtimern gönnen. Denn hier warten den ganzen Tag lang viele der bunt lackierten, aufpolierten Fords, Buicks oder Chevys. Rund um den Park befinden sich neben einigen Luxushotels auch das Gran Teatro de La Habana und das Museo Nacional de Bellas Artes. An der Südseite liegt das Capitol, eine exakte Nachbildung des Washingtoner Kapitols.

Parque Central Havanna

2. Paseo Martí Havanna

Zunächst fährt der Bus entlang des Paseo Martí. Die breite Straße wird von Altbauten und Bäumen gesäumt und auf den Marmorbänke sitzen vor allem Abends viele Touristen und Einheimische um die Musiker, Skater und Künstler zu beobachten. Die Straße endet an der Uferpromenade Malecon.


3. Malecon Havanna

Tagsüber findet man an der 8 km langen Uferstraße hauptsächlich einheimische Fischer, während hier am Abend  das Leben pulsiert. Dann treffen sich Touristen und Kubaner am Malecon zum Barbecue, tanzen, Musik hören oder einfach nur zum entspannen.


Plaza de la Revolución, Havanna

4. Plaza de la Revolución Havanna

Dann geht es zum Plaza de la Revolución; heute politisches Zentrum und Symbol der Revolution. In der Mitte des Platzes befindet sich das Memorial Jose Martí. Auf dem gegenüberliegenden Innenministerium sieht man einen riesiegen Che Guevara Kopf, begleitet von den Worten "Hasta la victoria siempre" (bis zum dauerhaften Sieg). Gleich nebenan thront der Kopf von Camilio Cienfuegos mit dem Spruch "Vas bien, Fiedel".



5. Cementerio de Colón Havanna

Ca. einen Kilometer weiter befindet sich der größte Friedhofs Amerikas bzw. der drittgrößte der Welt - Cementerio de Colón (Eintritt 5 CUC). Am Eingang wird man von Einheimischen abgefangen, die gegen ein Trinkgeld Führungen anbieten. Allerdings haben sich die Kubaner den Friedhof selber eingeteilt und so darf unser Fremdenführer uns nur 1/4 der Fläche zeigen. 


6. Parque Almendares Havanna

Dann kommen wir am Parque Almendares vorbei, durch den der gleichnamige Fluss verläuft und zahlreiche Pflanzenarten bewundert werden können. Außerdem befindet sich ein Minigolfplatz und einige Cafés in der grünen Ruheoase. Auf der weiteren Fahrt sehen wir die Universität und das Revolutionsmuseum.


7. Universidad Havanna

Die Universidad de la Habana ist die älteste Universität de Landes und eine der ältesten Amerikas. Hier werden ca. 30.000 Kubaner in verschiedenen Fachrichtungen wie Ökonomie, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften und Geisteswissenschaften ausgebildet.

8. Revolutionsmuseum Havanna

Das Museo de la Revolución ist definitiv ein Muss, wenn man Kubas Hauptstadt besucht. Im ehemaligen Präsidentenpalast, der auch architektonisch begeistert, findet man mit 9000 Stücken die größte und abwechslungsreichste Ausstellung des Landes. 



Castillo de la Real Fuerza Havanna Cuba

9. Castillo de la Real Fuerza Havanna

Dann geht es zum Castillo de la Real Fuerza, dem ältesten Gebäude Havannas. Zudem ist die Festung eine der ältesten Lateinamerikas und die erste in diesem Baustil.

10. Almacenes San José Artisans Markt Havanna

Fährt man ca. einen Kilometer am Ufer entlang, kommt man zum Almacenes San José Artisans Markt (Öffnungszeiten täglich 10 - 18 Uhr). Hier werden in einer großen Halle tolle Bilder und verschiedenste Souvenirs verkauft. Dort endet die Tour.



Anmerkung: Nicht alle der aufgezählten Sehenswürdigkeiten haben eine eigene Hop on Hop off Haltestelle, aber man kann in ultimativer Nähe ein- und aussteigen. Außerdem gibt es noch weitere Haltestellen (z.B. verschiedenen Hotels) und Attraktionen (z.B. das Aquarium.) an denen der Bus hält. Ich habe hier nur meine persönlichen Highlights in Havanna aufgelistet.


Pin den Post gerne auf Pinterest:

Hop on Hop off Bustour Havanna

Das könnte dir auch gefallen:

Top Sehenswürdigkeiten Havanna
Havanna Altstadt Sehenswürdigkeiten
Tagesausflug Havanna Vinales Tal

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mr. Ralf (Montag, 24 September 2018 19:25)

    Hallo Maike, ich wußte garnicht das es Hop on Hop off Busse in Havanna gibt. Also wenn ich während einer Karibik Kreuzfahrt einen Stop in Havana mache. teste ich das mal.
    Beste Grüße
    Mr. Ralf
    www.kreuzfahrt4punkt0.de