Kosten: 2 Wochen Thailand Flashpacking (Hauptsaison)

Kosten 2 Wochen Thailand Flashpacking (Hauptsaison)

Thailand ist für viele eines der Traumreiseziele. Das Land gilt als sicher, hat landschaftlich und kulturell einiges zu bieten und ist vor allem sehr günstig. Je nach Saison und Ansprüchen können die Kosten für eine Rundreise allerdings stark variieren. Um dir einen Anhaltspunkt zu geben, wie viel 2 Wochen Thailand in der Hauptsaison (sprich über Weihnachten und Neujahr) kosten könnten, habe ich die Ausgaben unserer Flashpacking Reise (2 Personen) für dich einmal aufgelistet.


Kosten 2 Wochen Thailand Flashpacking (Hauptsaison)

Flashpacking

Einige werden sich jetzt sicherlich fragen was Flashpacking ist. Daher erstmal eine kurze Erklärung des Wortes. Das Wort Flashpacking ist durch die beiden englischen Wörter "flash", was so viel heißt wie protzig, und "backpacking", zu deutsch Rucksackreise, entstanden. Damit sind also Reisende gemeint, die zwar auf eigene Faust mit dem Rucksack durch ein Land reisen, aber dabei auf einen gewissen Komfort nicht verzichten möchten. Das heißt ein Einzel- bzw. Doppelzimmer in einem Mittelklasse Hotel wird einem Schlafsaal in einem Hostel vorgezogen. Für weitere Distanzen ist das Flugzeug eine willkommene Alternative zum Bus. Neben Streetfoodmärkten wird ebenfalls mal ein Restaurant besucht. Es darf auch mal ein teurer Cocktail in einer Skybar sein und nicht nur ein Billigbier im Pub und so weiter. Im Gegensatz zu Backpackern haben die meisten Flashpacker außerdem mehr Budget zur Verfügung und planen bereits einiges im Voraus, da sie häufig nur 30 Tage Urlaub im Jahr und somit weniger Zeit haben.


Hotelkosten Thailand

Die Kosten für eine Unterkunft können gemeinsam mit den Kosten für die Verpflegung je nach Anspruch und Saison am stärksten variieren. So gibt es in Thailand zum Beispiel Hostels, in denen man (auch in der Hauptsaison) schon für 6€ übernachten kann. Für eine Suite in einem 5 Sterne Hotel muss man hingegen einige hundert Euro hinlegen. Das teuerste Zimmer was ich auf den beliebten Hotelbuchungsseiten in Bangkok gesehen habe hat sage und schreibe 2500€ pro Nacht gekostet. Zum Glück gibt es in Thailand aber für jedes Budget die passende Unterkunft und so haben wir uns, wie es beim Flashpacking üblich ist, grundsätzlich für ein Doppelzimmer mit eigenem Bad in einem Mittelklasse Hotel in zentraler Lage entschieden. In Bangkok haben wir dafür im Durchschnitt 35€ pro Nacht und Zimmer gezahlt, im Norden Thailands 30€ und im Süden des Landes ca. 54€. Unsere Hotel in Bangkok (Cacha Hotel), Krabi (Ao Nang Miti Resort) und auf Koh Phi Phi (Phi Phi Relax Beach Resort) würde ich auch jedem sofort weiterempfehlen. Auf Koh Phi Phi hatten wir sogar ein Hotel bzw. sehr schöne Strandhütten an einem Privatstrand, die nur mit dem hoteleigenen Longtail Boot zu erreichen sind. Die Hotels in Chiang Mai und auf Koh Lanta waren auch okay, es gibt aber bestimmt noch bessere Hotels für den gleichen Preis. 

Kosten Mittelklasse Hotels in zentraler Lage / Doppelzimmer mit eigenem Bad:

  • 2 Nächte Bangkok 70€ 
  • 4 Nächte Chiang Mai 120€
  • 3 Nächte Krabi 170€
  • 2 Nächte Koh Phi Phi 125€
  • 2 Nächte Koh Lanta 80€
  • 1 Nacht Bangkok 35€

--> Kosten pro Person 300€

Kosten 2 Wochen Thailand Mittelklasse Hotels


Kosten für internationale Flüge nach Thailand und Inlandsflüge

Kosten Flüge Thailand

Die Kosten für Flüge von Deutschland nach Thailand sind eigentlich recht beständig. Wenn man nicht unbedingt einen Direktflug haben muss und kein Problem mit einer Anreisezeit von 30 Stunden oder mehr hat, bekommt man den Flug Ende Dezember / Anfang Januar für ca. 500€. Ich würde aber immer einen Direktflug vorziehen. Bei frühzeitiger Planung erhält man diesen ab 650€ (z.B. FRA - BKK und zurück). Die Flugkosten für Inlandflüge kann man sich natürlich sparen indem man mit Bus und Bahn unterwegs ist. Bei zwei Wochen Urlaub ist die Zeit allerdings knapp und die durchschnittlichen Ausgaben eines Inlandsfluges in der Hauptsaison liegen bei nur ca. 70€. Das war uns die Zeitersparnis definitiv wert. Alles in allem haben alleine die Flugkosten ca. 55% des Budgets verschlungen.

  • Hin- und Rückflug von Deutschland (z.B. Frankfurt) nach Bangkok 650€
  • Flug von Bangkok nach Sukhothai 70€
  • Flug von Chiang Mai nach Krabi 100€
  • Flug von Krabi nach Bangkok 40€

--> Kosten pro Person 860€ 


Weitere Transferkosten Thailand

Hier möchte ich euch nicht mit den Ausgaben jeder einzelnen Fahrt langweilen. Daher gebe ich hier nur die groben Gesamtkosten für die 2 Wochen an. Für alle weiteren Transfers (Taxen zum und vom Flughafen, Bus von Sukhothai nach Chiang Mai, Fähren zu den verschiedenen Inseln und Taxi- / Tuk Tuk Fahrten innerhalb der verschiedenen Städte) haben wir ca. 70€ pro Person bezahlt. Dabei sollte ich noch erwähnen, dass wir als flashpacker natürlich gerne mal auf ein Taxi zurückgegriffen haben. Was man allerdings vermeiden sollte ist direkt vor einer der weltbekannten Sehenswürdigkeiten in ein Taxi zu springen. Das kann vor allem in der Hauptsaison teuer werden. Lauft lieber ein paar Minuten in eine andere Richtung und haltet euch dann ein Taxi oder Tuk Tuk an. Das ist schonender für euer Budget.

 

Um nur mal ein paar Beispiele zu nennen: 

  • Kosten für ein Taxi vom Flughafen Bangkok in die Stadt ca. 10€
  • Ausgaben für den Bus vom Busbahnhof in Sukhothai bis Chiang Mai ca. 8€
  • Kosten für die Fähren von Krabi nach Koh Phi Phi und von Koh Phi Phi nach Koh Lanta jeweils ca. 8€

--> Kosten pro Person 70€  

Kosten 2 Wochen Thailand Transfer


Eintrittspreise Sehenswürdigkeiten Thailand

Die Preise für die Sehenswürdigkeiten sind natürlich nicht variabel, es sei denn man besichtigt diese erst gar nicht. Soweit ich weiß gibt es auch keine Unterschieden zwischen Neben- und Hauptsaison bei den Preisen. Wer in Bangkok und Sukhothai unterwegs ist, sollte unbedingt den Grand Palace, die beiden Tempelanlagen Wat Pho und Wat Arun (Bangkok) sowie den historischen Park (Sukhothai) besuchen. Der historische Park in Sukhothai scheint immer noch ein kleiner Geheimtipp zu sein, denn dort waren wir selbst in der Hauptsaison in Teilen des Parks ganz alleine. In Chiang Mai war der Wat Phra That Doi Suthep eines meiner Highlights. Die umgerechnet ca. 12€ für die Chiang Mai Night Safari hätten wir uns besser gespart. Für mich eine richtige Touristenfalle, in die wir da reingetappt sind. Ansonst gibt es aber gerade in Chiang Mai unzählige kleinere und größere Tempel die kostenlos besichtigt werden können. Grundsätzlich würde ich an Sehenswürdigkeiten ungern sparen, wer weiß wann man noch einmal die Gelegenheit bekommt diese zu besichtigen. Informiert euch einfach vorher auf Bewertungsportalen welche Touristen Attraktionen sich lohnen und welche nicht.

Bangkok

  • Grand Palace Bangkok 12€
  • Wat Pho 3€
  • Wat Arun 2€ 

Sukhothai

  • Historischer Park 10€ 

Chiang Mai 

  • Night Safari 12€ 
  • Wat Phra That Doi Suthep 1€ 

 --> Kosten pro Person 40€

Eintrittspreise Sehenswürdigkeiten Thailand


Ausgaben Tagesausflug im Norden Thailands

Während unserer 2-wöchigen Thailand Rundreise haben wir versucht möglichst viel auf eigene Faust zu erkunden. Ich wollte aber unbedingt noch etwas mehr vom Norden Thailands sehen als nur Chiang Mai und so haben wir aus Zeitgründen eine geführte Tagestour gebucht. Die Tour war insgesamt sehr schön und mein absolutes Highlight war der Weiße Tempel (Wat Rong Khun) in Chiang Rai. Das Goldene Dreieck fand ich hingegen eher unspektakulär bis auf die kurze Bootsfahrt über den Mekong. Das Dorf des Bergvolkes Karen mit den berühmten Langhalsfrauen war ebenfalls sehr interessant. Leider habe ich mich hier etwas wie im Zoo gefühlt.

  • Tagestour inklusive Verpflegung und Eintrittsgelder: Abholung am Hotel in Chiang Mai-  Fahrt zu den heißen Quellen - Besichtigung Weißer Tempel in Chiang Rai - Mittagessen- Weiterfahrt zum Goldenen Dreieick - Bootsfahrt auf dem Mekong - Besichtigung eines Marktes in Laos - Besuch des Bergvolkes Karen / Langhalsfrauen - Rückfahrt zum Hotel 

--> Kosten pro Person 50€ 

Kosten Tagesausflug Chiang Mai Thailand

Ausgaben Essen und trinken

Auch hier möchte ich nicht jede einzelne Wasserflasche auflisten, die wir gekauft haben, sondern nur einen Gesamtpreis nennen. Grundsätzlich ist das Essen in Thailand sehr günstig. Besondere Restaurants und Bars können natürlich auch mal etwas teurer werden, wie zum Beispiel die Vertigo Sky Bar in Bangkok, in der man leicht 15€ für einen Cocktail ausgeben kann oder auch das Restaurant Cabbage and Condoms. Dort kostet ein Hauptgericht mit Getränk ca. 10€ und ist somit für thailändische Verhältnisse teuer. Mit insgesamt 200 Euro (also keine 15€ pro Tag) für die gesamten 2 Wochen Flashpacking, sind wir gut ausgekommen. Ihr könnt aber definitiv auch mit weniger Budget auskommen.

 

--> Kosten pro Person 200€ (also keine 15€ pro Tag)


Inklusive des ein oder anderem Souvenirs und anderer Kleinigkeiten haben wir also insgesamt ca. 1550€ pro Person auf unserer 2-wöchigen flashpacking Rundreise in Thailand ausgegeben. Wir haben während der Reise nicht aufs Geld geachtet und alles so gemacht wie wir es wollten. Vor allem wenn man in Hostels übernachtet, auf Taxis überwiegend verzichtet und viel auf Straßenmärkten isst, kann man sicherlich noch eine Menge einsparen. Natürlich kann man auch deutlich mehr ausgeben, besonders wenn man lieber in Luxus-Resorts statt Mittelklasse Hotels übernachtet.

--> Kosten: 2 Wochen Thailand Flashpacking in der Hauptsaison: ca. 1550€ pro Person

Mehr Infos zu unserer Route bekommst du übrigens hier:

Rundreise Thailand - die perfekte Reiseroute für 2 Wochen


Pin den Post gerne auf Pinterest:

Kosten Thailand 2 Wochen Hauptsaison

Das könnte dir auch gefallen:

Reiseroute Thailand 2 Wochen (Rundreise)
Reiseroute Yucatan
Reisevorbereitungen Kuba

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Daniel (Dienstag, 27 Februar 2018 17:09)

    Schöne Aufstellung da seit ihr noch günstig gefahren wie ich finde. Was ihr zu den Sehenswürdigkeiten geschrieben habt ist sehr passend!!!! Ich fand den Grand Palace völlig uninteresant aber da gehen die Meinungen auseinander. Tip von mir nie TukTuk fahren wenn möglich und nie Touristenbusse nehmen in den Süden oder Norden immer zum Busterminal gehen und dort Tickets kaufen.
    Essen in Thailand ist billig aber Thailänder essen nicht nur an Strassenständen sondern oft auch mal in Restaurants die mehr als 200 Baht kosten pro Portion auch da sollte man zu greifen und probieren. Am meisten spart man bei Alkohol hier geben die meisten Touristen das grösste Geld aus!!!! Kein Bier trinken oder am besten komplett auf Alk verzichten.

    Liebe Grüsse Daniel <a href="http://www.2coinstravel.ch/">2coinstravel</a>

  • #2

    Ricarda (Montag, 09 April 2018 20:27)

    Toller Beitrag, der Lust auf Thailand macht und vor allem die Kostenübersicht ist klasse!