London bei Regen - 25 Ideen für schlechtes Wetter

London bei Regen - 25 Ideen für schlechtes Wetter

Ich möchte gar nicht anfangen mit "London ist ja bekannt für schlechtest Wetter und viel Regen", denn das ist vor allem ein hartnäckiges Gerücht, was sich seit Jahrzehnten hält. Im Vergleich zu vielen anderen mittel- oder nordeuropäischen Ländern regnet es in der britischen Metropole gar nicht häufiger. Trotzdem gibt es im Jahr ca. 150 Regentage und die sollen natürlich auch sinnvoll genutzt werden. Daher habe ich 25 Idee für dich zusammengetragen, was man in London bei Regen unternehmen kann. 


London bei Regen - 25 Ideen für schlechtes Wetter

Aktivitäten in London, die dich einen ganzen regnerischen Tag lang beschäftigen

1. British Museum

Das British Museum ist eines der größten und meistbesuchten Museen weltweit. Dort könntest du problemlos auch mehr als einen Tag verbringen. Vielleicht 925 Jahre? Denn wenn du jedes einzelne Objekt nur 10 Sekunden ansehen würdest, wärst du damit ca. 925 Jahre beschäftigt. Daher rate ich dir nur einige der Exponate, die aus der ganzen Welt stammen und die gesamte menschliche Geschichte und Kultur darstellen, anzuschauen ;) Highlights:

  • Die futuristische Eingangshalle
  • Stein von Rosette (dieser lieferte den Schlüssel zur Entzifferung der Hieroglyphen)
  • Elgin Marbles (Marmorskulpturen und -fragmente von Bauten der Akropolis von Athen)
  • Die ägyptischen Mumien  

2. Harry Potter Studios

Die Warner Bros. Studio Tour "The Making of Harry Potter" ist ein muss für jeden Potterhead. Dafür kannst du locker einen ganzen Tag einplanen und bis auf einen kleinen Außenbereich befindet sich die ganze "Tour" in einem riesigen Gebäude. Schlender durch die große Halle, flieg auf einem Besen, betrete den verbotenen Wald, bestaune unzählige Requisiten, lerne mit einem Zauberstab umzugehen... Tauche einfach ein in die magische Welt von Harry, Ron und Hermine und lass dich verzaubern. Weitere Infos 

3. Exhibition Road

An der Exhibition Road in South Kensington befinden sich gleich drei tolle, kostenlose Museen, denen du einen ganzen Regentag widmen kannst: das Natural History Museum, das Victoria & Albert Museum und das Science Museum. Das Natural History Museum beherbergt eine der weltweit größten Sammlungen an naturwissenschaftlichen Exponaten. Aber nicht nur die Ausstellung begeistert, sondern auch das riesige Gebäude im romanisch-byzantinischen Stil an sich. Highlights:

  • Das Skelett eines Blauwals in der Eingangshalle
  • Ein ca. 30 Meter langer Blauwal
  • Verschiedene Dinosaurier Skelette
  • Architektur des Gebäudes

Das Victoria & Albert Museum zeigt die größte Sammlung von Kunstgewerbe und Design weltweit; unter anderem Keramik, Glas, Möbel, Mode, Schmuck, Gemälde, Skulpturen und Fotografien. Highlights:

  • Historische Mode aus dem 5. Jahrhundert
  • Ein wunderschöner Innenhof mit großem Brunnen

Das Science Museum zeigt bahnbrechende Erfindungen der Menschheit aus den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Medizin und Industrie. Highlights:

  • Teleskop von Galileo Galilei
  • Kommandokapsel Apollo 10
  • Die älteste Dampflok der Welt  

4. Shopping bei Westfields

Das Einkaufszentrum Westfields Stratford City ist eines der größten Einkaufszentren in Europa. Hier kannst du stundenlang in 250 Geschäften einkaufen bis du pleite bist. Wenn du genug vom Shoppen hast, findest du außerdem viele Restaurants, Bars, eine Bowling Bahn und ein Kino in dem Gebäudekomplex.

5. Greenwich

London bei Regen - Greenwich

Der etwas außerhalb des Zentrums gelegene Stadtteil Greenwich wurde 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Dort kannst du ohne Probleme einen ganzen Regentag verbringen. Der wunderschöne Greenwich Market ist vollständig überdacht und bietet dir alles was das Shoppingherz begehrt; Kunst, Handwerk, Kleidung, Schmuck, Accessoires, Beauty Artikel, Street Food und mehr. Nur 300 Meter vom Markt entfernt liegt das weltweit größte Museum für Seefahrtsgeschichte, das National Maritime Museum. Noch mal 800 Meter weiter befindet sich das Royal Greenwich Observatory, was neben dem Nullmeridian auch das Peter Harrison Planetarium beherbergt. Das Planetarium bietet dir verschiedene, interessante Shows für ca. 8 GBP pro Person. 


Aktivitäten in London bei schlechtem Wetter für einen halben Tag

1. Wellness

Wie wäre es mit ein bisschen Wellness, wenn es draußen ungemütlich wird? Zum Beispiel im Porchester Spa (Bayswater), Londons ältestem Spa. Dort kannst du in verschiedenen türkischen Bädern, Dampfbädern, in der Sauna oder im Ruheraum relaxen und ein bisschen planschen. Der Eintritt kostet £28.90.

2. Tate Modern

London bei Regen - Tate Modern

Das Tate Modern ist eines der weltweit populärste Museen für moderne Kunst. Kunstfans können in dem riesigen Gebäude an der Themse stundenlang dem Regen entfliehen. Wie alle staatlichen Museen in London ist auch das Tate kostenlos. Highlights:

  • Arbeiten von Andy Warhol, Pablo Picasso, Salvador Dalí, Joseph Beuys, etc.
  • 360-Grad-Aussicht vom Dach 

3. National Gallery

Die National Gallery beherbergt eine der größten Sammlungen von Gemälden aus dem 13. - 20. Jahrhundert. Das wunderschöne viktorianische Gebäude befindet sich direkt am berühmten Trafalga Square. Wenn du dir die ca. 2300 Gemälde weltbekannter Künstler anschauen möchtest, bist du erstmal eine Weile beschäftigt. Highlights:

  • Arbeiten von Monet, Van Gogh, da Vinci, Rembrandt, Rubens, etc.
  • Das Gebäude an sich (achteckige Vorhalle, Hauptkuppel)

4. Sea Life

Das Londoner Aquarium zählt zu den beliebtesten Touristen Attraktionen der Stadt. Es beherbergt eine der europaweit größten Kollektionen von Meereslebewesen. Lass auch du dich in die wunderbare Unterwasserwelt entführen. Highlights:

  • Shark Walk
  • Live-Fütterung
  • Tauchvorführungen 

5. West End Shows

Im Westend gibt es unzählige Musical und Theater Shows. Ich persönlich liebe Musicals, vor allem König der Löwen. Leider ist die Show meist ausgebucht und die Karten recht teuer. Einen günstigeren Nachmittag bei Regen verbringst du zum Beispiel im Garrick Theater (Young Frankenstein), im Adelphi Theater (Kinky Boots) oder im Apollo Victoria Theater (Wicked). Für diese Shows bekommst du häufig noch Karten vor Ort.


Aktivitäten in London für 1-2 Stunden Regen

1. Electric Cinema

Eines der schönsten Kinos in London ist das Electric Cinema in Notting Hill. Dort kannst du dir in großen, gemütlichen Sessels einen Film anschauen, während es draußen wie aus Eimern schüttet. Befindest du dich gerade in East London, ist das Electric Cinema in Shoreditch sicherlich die bessere Wahl.

2. Escape Rooms

Train your brain! Escape Rooms sind ja gerade voll im Trend und natürlich zieht da auch London mit. Es gibt mittlerweile jede Menge Anbieter, die verschiedene Themenräume bieten. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Escape Room Enigma Quests? Hier kannst du in einer Gruppe von 3-5 Personen innerhalb einer Stunde deinen Abschluss an der School of Witchcraft and Wizardry machen. Nur wenn du alle Examen bestehst, kannst du dich aus dem Raum befreien. (Frühzeitig buchen!)

3. Fußballstation Tour

In London gibt es zurzeit 6 Fußball Clubs, die in der Premier League spielen. Wenn du dich auch für Fußball interessierst, mach doch an einem regnerischen Tag eine Stadion Tour bei deinem Lieblingsverein. Die Touren dauern meist eine gute Stunde und du lernst dabei unter anderem die Presseräume, Umkleidekabinen, den Spielertunnel und die Vereinsgeschichte kennen.

4. Brauerei Besichtigung bei Fullers

Du trinkst gerne London Pride? Dann ist eine Brauerei Besichtigung bei Fullers, eine der führenden Brauereien in Großbritannien, für dich genau die richtige Aktivität bei Regen. In ca. 2 Stunden lernst du die Geschichte der Brauerei, den Brauprozess und die verschiedenen Biere kennen. Im Anschluss gibt es natürlich eine Verkostung im Braukeller. (ab 18 Jahren)

5. Minigolf bei Swingers

Ich liebe Minigolf und das obwohl die Standardplätze, die ich so kenne, wenig aufregend sind. Bei Swingers wird es da schon interessanter. Der Indoor Minigolfplatz bietet zwei mit viel Liebe zum Detail gestaltete 9-Lochbahnen umgeben von einem Food Court und einigen Bars. Eine Filiale befindet sich in der City, direkt neben "The Gherkin" und eine nahe der Tube Station Oxford Circus. (ab 18 Jahren)

6. Afternoon Tea

Eigentlich liegt es doch auf der Hand: an einem regnerischen Nachmittag in London gehst du einfach zum berühmten Afternoon Tea. Auch hier gibt es wieder unzählige Möglichkeiten. Mir hat die Orangery am Kensington Palace sehr gut gefallen. Es gibt aber auch einige Anbieter, die bestimmte Themen bedienen wie zum Beispiel einen Wizard-Themed Afternoon Tea in Soho, den Charlie and the Chocolate Factory Afternoon Tea am Covent Garden oder eine Afternoon Tea Stadtrundfahrt.

7. Picknick bei Cahoots

Cahoots ist eine meiner absoluten Lieblingsbars in London. Über eine alte Holztreppe gelangst du in einen alten Luftschutzbunker, der aussieht wie eine U-Bahn Station der 40er Jahre. Es herrscht eine tolle Atmosphäre, die Kellner tragen alle 40er Jahre Outfits und häufig gibt es dort passende Live Musik. An Samstagen kannst du in diesem außergewöhnlichen Ambiente auch ein klassisches, britisches Picknick machen. (Vorab reservieren) 

8. Rainforest Café

Flüchte dich bei Regen in den Regenwald. Klingt unlogisch? Keine Sorge, im Rainforest Café bleibst du definitiv trocken. Das Restaurant nahe Piccadilly Circus bietet vor allem Burger, Steaks, Rippchen, Pasta und Salate an. Während du isst wirst du dich wie im Dschungel fühlen; wilde Tiere, special Effects und Dschungel Sounds inklusive. 

9. Bällebad bei Ballie Ballerson

Bei Ballie Ballerson, einer Bar in Shoreditch - oder sollte ich sagen einem Spielplatz für Erwachsene? -kannst du dich in mehreren Bällebädern mit 1 Millionen Bällen wieder wie ein Kind fühlen. In der Woche geht das leider nur am Abend, aber am Wochenende öffnet die Bar auch tagsüber. Öffnungszeiten: Samstags 11.30 - 2 Uhr / Sonntags 13 - 15 Uhr

10. The Cauldron

The Cauldron ist eine außergewöhnliche Bar, in der du zum Zauberer wirst. Bei der "Magical Cocktail Experience" erhälst du einen Umhang und einen Zauberstab und kannst knappe 2 Stunden trinkbare (alkoholische) Zaubertränke brauen. Alkoholfreie, glutenfreie und vegane Optionen sind verfügbar. Das zauberhafte Erlebnis kostet £29.99 pro Person.

11. Ping Pong Bar

Du spielst gerne Tischtennis und gehst gerne in Bars? Dann ist das Bounce genau der richtige Ort für dich, denn die Bar in Farrington bietet dir 17 Ping Pong Platten. Außerdem kannst du dort auch Pizza essen. Montags bis Donnerstags hat die Bar ab 16 Uhr geöffnet; Freitags bis Sonntags schon ab 12 Uhr. Täglich bis 18 Uhr und Sonntags ganztägig dürfen auch Minderjährige in Begleitung eines Erwachsenen ins Bounce Farrington. Eine weitere Bounce Bar befindet sich in der Nähe der Old Street (East End).

12. Borough Market

Auf Londons ältestem Wochenmarkt findest du leckeres Street Food und allerlei Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Käse, Fleisch und vieles mehr. Die Stände befinden sich in einer großen Halle, so dass du den Borough Market auch bei Regen gut besuchen kannst. Sonntags ist der Markt geschlossen. 

13. Old Spitalfields Market

Der Old Spitalfields Market befindet sich in einer überdachten viktorianischen Markthalle und ist somit ebenfalls ein schönes Ziel bei schlechtem Wetter. Die vielen Verkaufsstände bieten dir einen bunten Mix aus Kunst, Handwerk, Kleidung, Schmuck, Accessoires, Platten, CDs und mehr. Außerdem kannst du an vielen Food Stalls oder in einigen Restaurants schlemmen. Der Markt ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet; die Restaurants natürlich länger. 

14. Stables Market

Der Stables Market ist Teil des berühmten Camden Market. Die ca. 700 Geschäfte und Stände dieses Marktes befinden sich in ehemaligen Stallungen. Somit sind die meisten davon vor Regen geschützt. Der Stables Market bieten alternative Mode, Vintage Kleidung, Möbel, Antiquitäten und Second-Hand Artikel. Du kannst dort täglich von 10 bis 19 Uhr nach Herzenslust shoppen und danach in eines der vielen Pubs in Camden einkehren. 

15. Shopping bei Harrods

Harrods ist eines der größten, exklusivsten und berühmtesten Kaufhäuser der Welt. Wenn du über das nötige Kleingeld verfügst, kannst du hier nach Herzenslust Designer-Waren shoppen. Es macht aber auch Spaß die Food Hall im Erdgeschoss oder die Spielwarenabteilung zu erkunden. 


Was du dir bei Regen in London sparen kannst:

  • Aussichtspunkte: Bei Regen und schlechtem Wetter ist London oft auch sehr nebelig. Daher ist die Aussicht sehr eingeschränkt. Spar dir den Skygarden, the Shard, das London Eye, und ähnliche Attraktionen lieber für einen sonnigeren Tag auf.
  • Bus fahren: Wenn es draußen feucht ist, sind die Scheiben in den Bussen meist vollkommen beschlagen. Du wirst dementsprechend fast gar nichts sehen. Eine Stadtrundfahrt durch London mit dem Bus kannst du dir bei Regen also schenken.

Das könnte dir auch gefallen:

Spartipps - So kommst du günstig durch London
London in 3 Tagen - Sehenswürdigkeiten
Kostenlose Aussichtspunkte London

Kommentar schreiben

Kommentare: 0