Warum du bei einer Londonreise unbedingt in Shoreditch wohnen solltest

For English version please click here!

Was ich an London so liebe? Die Stadt ist so vielseitig wie kaum eine andere. Und nirgends wird diese Vielseitigkeit so sichtbar wie in Shoreditch, was diesen Teil der Stadt auch zu meinem absoluten Lieblingsort macht. Denn während in den Wolkenkratzern an der Liverpool Street Geschäftsleute ackern, schlendern Künstler über die wenige Meter entfernte Bricke Lane auf der Suche nach neuer Inspiration. Wer diese schon gefunden hat, sprüht ein neues Graffiti in die ohnehin schon kunstvoll verzierten Gassen. Zum Mittagessen treffen sich dann alle rund um die viktorianische Markthalle des Old Spitalfield Markets, um das vielfältige Essensangebot zu genießen und das erste Pint zu trinken. Auch abends ist hier in den Restaurants, Bars, Pubs und Clubs immer was los. Und weil Shoreditch so sehens- und erlebenswert ist auch ohne eine der Sehenswürdigkeiten zu beherbergen, die man sofort mit London verbindet, möchte ich euch meinen liebsten Stadtteil etwas genauer vorstellen. 


Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Shoreditch

Point A Hotel Shoreditch

Das Hotel Point A Hotel ist eines der günstigsten Hotels in Shoreditch (ab 59£/Nacht). Die Zimmer sind sehr klein, aber sauber und modern.

AirBnB in Shoreditch

Eine schöne Alternative, um auch mit ein paar echten Londonern in Kontakt zu kommen, ist ein Zimmer über AirBnB zu buchen.


Die besten Restaurants und das leckerste Streetfood in Shoreditch

Rossopomodoro (1 Rufus Street, London N1 6PE)

Leckere Pizza und Pasta in toller Atmospäre - offene Küche, Backsteinwände, gemütliche Einrichtung, nettes Personal. Link

Jamie´s Italien (38 Threadneedle St, London EC2R 8AY)

Hier kann man die Rezepte des bekannten Fernsehkochs Jamie Oliver probieren. Link

Pizza Express (49-51 Curtain Rd, London EC2A 3PT)

Teils außergewöhnliche Pizza-Kreationen und Pizza für Fitness Junkies mit einem großen Loch in der Mitte, was mit einem gemischten Salat gefüllt ist (unter 600 kcal). Link

The Diner (128-130 Curtain Rd, London EC2A 3AQ)

Wie der Name schon sagt ein Restaurant im Stil eines amerikanischen Diners: Leckere Burger zu sehr guten Preisen (ca. 13€ für Cheese Burger, Pommes & Cola). Link

Beigel Bake oder Beigel Shop (159 bzw. 155 Brick Ln, London E1 6SB)

Hier scheiden sich die Geister, wo es die besseren Beigels gibt. Am besten beide ausprobieren oder die kürzere Schlange nehmen.

Brick Lane Market

Das Essen hier gilt als eines der besten Street Foods in London und die Auswahl ist groß.

Pret a Manger (192 Shoreditch High St, London E1 6HU)

Mittagessen bei der britischen Sandwichkette geht immer. Neben Sandwiches gibt es Salate, Suppen, Sushi, Croissants, Obst, leckeren Kaffee und vieles mehr. Link


Shopping und Märkte in Shoreditch

Old Spitalfield Market

Mein absoluter Lieblingsmarkt. In der viktorianischen Markthalle gibt es vor allem schöne Kleider und Accessoires wie Schmuck und Taschen aber auch schöne Bilder und andere Kunstgegenstände. Auch in den kleinen Läden rund um den Markt kann man schöne Mitbringsel kaufen. 

Brick Lane Market

Hier gibt es nicht nur super leckeres Streetfood. An Sonntagen ist die Brick Lane übersät mit Straßenständen, an denen man Second Hand Ware kaufen kann. Recht und links von der Straße findet man immer wieder kleine Hallen, wo auch das ein oder andere echte Schätzchen versteckt ist. Perfekt für Vintage Liebhaber und alle die etwas außergewöhnliches suchen. 

Urban Outfitters

Auch wenn der Store in Shoreditch nur eine Mini Version der Filiale an der Oxford Street ist, findet man auch hier ausgefallene Mode, Accessoires und Einrichtungsartikel. 

Boxpark Shoreditch

Viele, kleine, lokale Geschäfte in Containerboxen plus Streetfood auf dem Dach.

Columbia Road Flower Market

(Shoppen kann man hier allerdings nur Blumen & Pflanzen) Jeden Sonntag von 8-15 Uhr verwandelt sich die Columbia Road in einen riesigen Blumenmarkt auf dem man Blumen und Pflanzen aus der ganzen Welt bewundern und natürlich kaufen kann.


Ausgehen in Shoreditch - die besten Pubs und Bars

The old blue last Pub Shoreditch

Nicht nur ein schönes, typisch englisches Pub, hier gibt es sehr häufig auch kostenlose Konzerte.

Barrio Shoreditch Bar

In der bunten Cocktailbar (wird abends zum Club) gibt es verschiedene Themenzimmer. So kann man zum Beispiel in einem alten Retro Wohnwagen sitzen und Cocktail-schlürfend auf das La Boca Viertel in Buenos Aires schauen.

The Corner Shop Bar

Hier kann man nicht nur gut Fussball gucken. Am Wochenende wird hier in relaxter Atmosphäre gefeiert. 

Queen of Hoxton

Ab besten geht man im Sommer, wenn die Sonne unter geht, auf die tolle Terrasse und genießt den Ausblick bei einem Ale oder Lager. 


Shoreditch für Streetart Fans und Kunstliebhaber

Brick Lane Streetart

Auf den Straßen in Shoreditch, besonders rund um die Brick Lane, findet man unzählige coole Graffitis. Wer nicht alleine auf die Suche gehen will nimmt am besten an einer Street Art Tour teil. 

White Chapel Gallery

Die Kunstgalerie ist neben dem Tate Modern einer der wichtigsten Ausstellungsorte für moderne Kunst in London. Viele bekannte Künstler und ihre Werke hatten hier Premiere. 


Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Shoreditch

St. Pauls Cathedral

Die riesige Kathedrale ist ca. 20 Minuten Fußweg oder zwei Tube Stationen (z.B. mit der Central Line von Liverpool Street) weit weg.

Leadenhall Market

Der schöne viktorianische Markt ist vor allem für Delikatessen wie Fleisch, Käse und Wein bekannt sowie tolle Restaurant und Pubs. Aber auch Harry Potter Fans kommen hier auf ihre Kosten, denn Teile des Marktes wurden beim Dreh der Harry Potter Filme als Winkelgasse benutzt. Von der Liverpool Street fährt man entweder zwei Stationen mit dem Bus oder läuft 10 Minuten zu Fuß.

Themse und London Bridge

Circa 15 Minuten Fußweg sind es bis zur London Bridge, die uns über die Themse führt. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf die berühmteste Klappbrücke der Welt - die Tower Bridge -  und auf das höchste Gebäude Westeuropas - The Shard.

Skygarden

Das reichlich bepflanzte Stockwerk in einem Wolkenkratzer an der Fenchurch Street bietet den wohl besten 360° Blick über London und das auch noch kostenlos. Vom Old Spitalfield Market läuft man ca. 20 Minuten. Mit dem Bus sind es ca. 15 Minuten.

The Monument

Die hohe Säule, die an einen großen Stadtbrand im Jahr 1666 erinnert, ist ca. 20 Minuten Fußweg oder drei Tube Stationen (Central Line) weit entfernt. Für ca. 5€ kann man die 311 Stufen des Wahrzeichens erklimmen und einen tollen Ausblick genießen.

Bourough Market

Mit dem Bus (z.B. von Primrose Street mit der Nummer 35, 40, 149) fährt man etwa 20 Minuten bis zu einem der ältesten Lebensmittelmärkte Londons.


Öffentliche Verkehrsmittel (Tube, Overground, Busse) in und um Shoreditch

London ist eh so groß, dass man - egal in welchem Stadtteil man wohnt - viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist. Shoreditch ist ein perfekter Ausgangspunkt für ganz London, denn hier fahren 5 Tube Linien, die Overground und viele Busse inklusive des Shuttelbusses zum Flughafen Stansted. 

An der Liverpool Street fährt die Central Line (z.B. nach Notting Hill oder zur St. Pauls Kathedrale), Circle Line (z.B. nach Westminster / Big Ben oder zum St. James Park / nahe Buckingham Palace), Metropolitan Line und Hammersmith & City Line. An der Moorgate und Old Street Station fährt die Northern Line (z.B. nach Camden oder 2 Stationen bis Kings Cross - hier kann man in die Picadilly und Victoria Line umsteigen).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0